zu Elkes Welt
Elke Home
Männerseiten
Unfug
Schwabenseiten
Nacktfotos
Fotos
Sprachschatz
Surftipps
Gästebuch
E-Mail an mich

Horst packt aus

Ich werde Torwart
22.02. - Hallo, ich bin's wieder: Horst. Elkes Kater. Ich habe Euch ja von Elkes Baby erzählt. Kennt Ihr eigentlich Rosemarie's Baby. Nicht, das unser Baby so schrecklich aussehen würde, nein. Aber es macht Geräusche, sag ich Euch, also ich hab manchmal richtig Angst. Elke weiss zum Glück, wie man das Baby zum Schweigen bringt. Zumindest meistens. Sie steckt dann immer eine Flasche, an der wir vorher nicht schnuppern dürfen (wahrscheinlich ist da Gift drin), in den Mund des Babys. Aber das wollte ich Euch gar nicht erzählen.
Ich wollte Euch von meinem Traumjob berichten. Ich werde nämlich Torwart. Oder vielleicht auch Wide Receiver, falls ich nach Amerika auswandere. Allerdings fällt in letzter Zeit mein Torwart-Training eher mager aus. (Weil Elke immer die Flasche in das Kind stecken muss). Aber wenn sie Zeit hat, trainiert sie mit mir. Mein Trainingsfeld ist eine riesige stoffbespannte Fläche, auf der Elke und der Mann, der bei uns wohnt, nachts schlafen.  Elke wirft mein Lieblingsspielzeug - und ich fange es. Und ich bin gut. Sehr guuuuut. Selten verfehle ich einen Wurf. Ich gebe alles. Ich schone weder Gesundheit, noch Tapete, noch Nachttischlampen. Noch ein zwei Monate, und ich melde mich beim FC Bayern an. Dann können die ihren alten Torwart heimschicken und mich nehmen. Meine Gage ist auch viel geringer. Mit einer halben Dose Katzenfutter, einer Stange Katzen-Leckerli und ab und zu Sushi - oder wie ungekochter Fisch heisst - gebe ich mich zufrieden. Aber bis dahin, muss ich Elke davon abhalten, das Baby mit Fläschchen zu füttern, damit sie mehr Zeit für meine sportliche Bildung hat... 
Bis bald. 

Euer Horst-the-Cat

zurück

alle Horst-Geschichten

Copyright: Elke Rank