zu Elkes Welt
Elke Home
Männerseiten
Unfug
Schwabenseiten
Nacktfotos
Fotos
Sprachschatz
Surftipps
Gästebuch
E-Mail an mich

Horst packt aus

Mein ältester FeinMein ältester Feind
05.04.03 - Hallo, ich bin's wieder: Horst, Elkes Lieblingskater. Jetzt muss ich Euch mal von meinem ältesten Feind erzählen. Das ist ein riesiges Tier, das hier in der Wohnung lebt. Er hat kein Fell sondern nur ne ganz glatte Haut - so ähnlich wie Elke, wenn sie sich eingecremt hat. Er hat einen dünnen langen Schwanz, das er in Löcher in der Wand steckt. Immer wenn er seinen Schwanz in der Wand stecken hat, tritt ihn Elke mit dem Fuß. Das mag er gar nicht und fängt dann fürchterlich an zu fauchen und zu knurren. Und dann isst er mit seinem langen Rüssel und seinem breiten Maul alles, was rumliegt. Ich habe panische Angst, dass er mich eines Tages erwischt. Und alles was einmal in seinem dicken Bauch verschwunden ist, kommt nicht mehr raus. Wenn er lange genug gefaucht hat, dann tritt Elke ihn wieder. Und sofort fällt er in so ne Art Koma. Elke bringt ihn dann zu seinem Schlafplatz, wo er sich nicht rührt - bis zum nächsten Mal.
Euer Horst-the-Cat (send me an e-mail)

zurück

alle Horst-Geschichten

Copyright: Elke Rank