zu Elkes Welt
Elke Home
Männerseiten
Unfug
Schwabenseiten
Nacktfotos
Fotos
Sprachschatz
Surftipps
Gästebuch
E-Mail an mich

Horst packt aus

Horst, the CatLong time no hear
09.02.04 - Hallo, ich bin's wieder: Horst, Elkes Lieblingskater. Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Aber in meinem Leben hat sich ne Menge verändert letztes Jahr. Erst dieser heiße Sommer. Wenn ich nicht so wasserscheu wäre, hätte ich's gemacht wie Elke: Die lag den halben Sommer in der Badewanne - in lauwarmem Wasser. Ich hatte schon Sorge, dass wir bald alle in der Badewanne leben müssen. Die Befürchtung, dass sich unsere Wohnsituation ändern würde, kam nicht von ungefähr. Wochenlang packte Elke alles in der Wohnung befindliche in große Kartons, die das Baby, das mittlerweile ein Kind ist, wieder auspackte, während ich es mir in den Kisten gemütlich machte. Eines Tages wurden Uschi und ich auch in Kartons verpackt - oder waren das Katzentransportboxen? - und mit einem großen lauten motorbetriebenen Karton in der Gegend herumkutschiert. Dann wurden wir in ein neues Badezimmer gesperrt, während es draußen rumorte. Das war vielleicht unheimlich. Schließlich öffnete Elke die Tür - und alle unsere Möbel und Kartons waren da. Nur dass es in der neuen Wohnung ganz anders aussah und vor allem ganz anders roch. Das schönste an der neuen Wohnung sind ja die breiten Fensterbretter, von denen aus man Vögel beobachten kann. Das taten Uschi und ich dann wochenlang bis.... Ihr werdet es nicht glauben. Eines Tages baute Klaus - das ist der Mann, der bei uns wohnt - eine kleine Tür in eine größere. Ich dachte erst, ob der jetzt spinnt. Bis ich bemerkte, dass sich das Ding von mir öffnen ließ. Wir sind jetzt freie Katzen, haben einen eigenen Garten, viele Vögel und neue Freunde. Vor einem meiner neuen Freunde habe ich besonderen Respekt. Der ist doppelt so groß wie ich - aber kein Hund - und der faucht mich immer an und haut mich. Elke sagt, das ist keine Katze sondern ein Lux. Sina sagt, das ist der böse Kater. Der jagt uns immer - im eigenen Garten. 
Wo dieses Paradies genau ist, kann ich Euch nicht genau sagen. Ich glaube, der Ort heißt "Arsch" oder "Arsch der Welt" oder so ähnlich. 
So, ich gehe jetzt Mäuse beobachten oder auf Bäume klettern. Schaun mer mal, dann seh mers scho, wie die Menschen hier sagen.

Euer Horst-the-Cat (send me an e-mail)

zurück

alle Horst-Geschichten

Copyright: Elke Rank